PUSDORF-online.de

Z u r ü c k
Hier sind Ihre gewünschten Informationen




STRAND UND BADETEICH IN WOLTMERSHAUSEN

MIT KUNSTINSTALLATION ANGEDEUTET


Rot-weißes Baustellenband ist ein bevorzugtes Arbeitsmaterial des Künstlers Joachim Fischer.

Jetzt war er damit in seinem Heimatstadtteil Woltmershausen aktiv. Im vorderen Teil des Weseruferparks schuf er am vergangenen Sonntag (20. Juni 2004) seine flächenmäßig bislang größte Installation aus diesem Material. Auf einer Länge von etwa 100 Metern schraffierte er eine Fläche, die früher einmal Strand war. Dieser wurde in den 60er Jahren durch eine Böschung ersetzt.

Außerdem deutete der 43-Jährige auf dieselbe Weise einen
30 Meter großen Badeteich an und gestaltete als Dekoration eine zweieinhalb Meter hohe Pyramide im Rot-Weiß-Look. Insgesamt verarbeitete Fischer etwa 3000 Meter Baustellenband.

Die Installation war ein Programmpunkt des zweiten "Sonnentages" des Kulturhauses Pusdorf, der unter dem Motto stand

" Kunstbaustelle am Weserstrand "

Fischer möchte mit seiner Aktion darauf hinweisen, daß es schön wäre, wenn Woltmershausen wieder einen Strand sowie einen Badeteich für Kinder hätte.


Erschienen am 21. Juni 2004